Gruppensupervision für Pädagog*innen


Als Pädagog*in steht man beruflich immer wieder vor neuen Herausforderungen: Größere Gruppen, auffällige Verhaltensweisen bei den Kindern, steigende Erwartungen bei den Eltern, gesundheitliche Risiken (Covid-Pandemie) und Distance Learning und vieles mehr…. Auch der berufliche Einstieg in das Arbeitsfeld Lehrer*in geht mit sehr vielen Herausforderungen und Erwartungen (meist an sich selbst) einher. Der berufliche Stress nimmt immer mehr zu, dabei gehen Pädagog*innen oftmals über die eigenen physischen und psychischen Grenzen. Der Anspruch „ich muss es selbst schaffen“ kann oftmals zu Burn-Out oder anderen psychischen Problemen führen. 

 

Bei der Gruppensupervision für Pädagog*innen handelt es sich um einen arbeitsfeldbezogenen Beratungsansatz für Personen im pädagogischen Kontext wie z.B Schule, Kindergarten, etc. In einem vertraulichen und geschützten Rahmen wird das berufliche Handeln gemeinsam reflektiert und Problemstellungen erörtert, wobei die Gruppe eine wertvolle Ressource darstellt. Dabei bietet sich den Teilnehmer*innen die Möglichkeit die belastenden Situationen aus dem Berufsalltag zu besprechen, um gemeinsam einen Lösungsansatz zu entwickeln. Ob ein herausforderndes Elterngespräch oder gruppendynamische Prozesse innerhalb der Klasse oder dem Kollegium, gemeinsam besprechen wir die Situation und arbeiten an Ihren Ressourcen. Neben dem gemeinsamen Austausch und der Selbstreflexion ist das Ziel der Supervision die eigenen Handlungsmöglichkeiten im Schulalltag zu erweitern, Strategien der „Abgrenzung nach außen“ zu entwickeln und Funktions- bzw. Rollenabklärung zur Verbesserung der Arbeitszufriedenheit. 

 

Voraussetzungen

Voranmeldung per E-Mail oder telefonisch

Zustandekommen einer Gruppe von mind. 5 Teilnehmerinnen (Maximal 8 Teilnehmer*innen)

„Drop-in-Gruppe“ (laufender Einstieg nach Absprache möglich)

 

Termine:

Je nach Bedarf wöchentlich oder alle zwei Wochen

Dauer 45min.

 

Wo:

Adalbert-Stifter-Strasse 35/3/1

1200 Wien

 

Kosten:

40€ pro Teilnehmer*in

 

Zusatz:

Getränke und Arbeitsmaterial werden bereitgestellt

 

Anmeldung:

Per E-Mail oder telefonisch:

Mobil: +43 (0) 660 20 90 90 6 (Telefonzeiten: Mo-Sa von 08:00-18:00 Uhr)

E-Mail: [email protected]

Homepage: www.psychologischediagnostik.com

Jeannine Andrich, MSc.
Klinische Psychologin

Mobil: +43 (0) 660 20 90 90 6
[email protected]
Adalbert-Stifter-Straße 35/ Stiege3/ Tür1
1200 Wien